Medinetz Mainz e.V. ist eine Anlaufstelle für Asylbewerber*innen, Migrant*innen und Menschen ohne Papiere, die in Mainz leben und keine Krankenversicherung haben. Wir arbeiten mit Ärzt*innen, Laboren und Kliniken zusammen und vermitteln medizinische Behandlungen, Laboruntersuchungen und Schwangerschaftsvorsorge. In unserer Sprechstunde können Sie sich mit Ihrem gesundheitlichen Problem an uns wenden. In einem ersten Gespräch lernen wir Sie kennen, um einzuschätzen, wie wir Ihnen weiterhelfen können.

Wir vermitteln wir Sie an Ärzt*innen, die Flüchtlinge und Migrant*innen anonym und kostenlos bzw. kostengünstiger behandeln. Bei Bedarf begleiten wir Sie zu Ihrem Termin und vermitteln einen Dolmetscher*in. Die Anonymität unserer Beratung ist selbstverständlich gewährleistet. Persönliche Daten werden nicht gesammelt. Medinetz Mainz gibt keine Informationen an staatliche Behörden weiter.

Sprechstunde

Seit Juni 2022 bieten wir am ersten (Werktag-)Montag eines Monats zwischen 18:00 und 19:45 Uhr wieder eine Offene Sprechstunde im Caritas-Zentrum Delbrêl an. Weitere Sprechstunden können wir nach telefonischer Voranmeldung anbieten.

Since June 2022 our Monday office hours will take place on the first (Work)Monday of the month between 18:00 and 19:45 at the Caritas-Zentrum Delbrêl. Other office hours can take place after prior registration by telephone.

Viele Grüße
Das Medinetz Mainz Team

Weitere Informationen in mehreren Sprachen hier.

Caritas-Zentrum Delbrêl
Aspeltstr. 10
55118 Mainz-Neustadt

Telefon: 0176-62033302 (Der Anrufbeantworter wird regelmäßig abgehört)


Aktuelles


Informationen rund um Covid-19

Informationen zu Corona-Impfungen in Rheinland-Pfalz

Rheinland-Pfalz spezifische Infos zum Coronavirus / COVID-19, auch Informationsblätter in mehreren Sprachen, finden Sie auf dieser Seite des Flüchtlingsrat RLP.

Corona-Impfungen für Menschen ohne Papiere oder ohne festen Wohnsitz

Vor einiger Zeit haben wir – Armut und Gesundheit e.V., Medinetz Koblenz e.V und Medinetz Mainz e.V. – eine Initiative für den landesweiten Zugang zu Corona-Impfungen für Menschen ohne ein gültiges Ausweisdokument gestartet. In einer Arbeitsgruppe haben wir mit dem Impfkoordinator des Landes Rheinland-Pfalz zusammengearbeitet und ein abgestimmtes Vorgehen erarbeitet. Erfreulicherweise können wir nun allen Menschen ohne ein gültiges Ausweisdokument (egal ob papierlos oder wohnungslos) den Zugang zu allen Impfzentren und Bussen in Rheinland-Pfalz ermöglichen.

Weitere Informationen hier.


Zu Corona // Covid-19

english below | français ci-dessous | español véase abajo | limba română vezi mai jos | версия на български | /srpski ispod/hrvatski ispod/crnogorski ispod/bosanski ispod


    Wo Sie uns finden!

    Mit dem Laden der Google Maps Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google und dass Google Cookies setzt.

    Hier klicken, um den Inhalt von Google Maps anzuzeigen.
    Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Google Maps.